spacer gif

Mit 19. August soll die Marke Orange abgelöst werden. Dann soll die neue Drei aus der Taufe gehoben werden.

1+1=3 – Die Übernahme von Orange durch Drei:

Alles zum Merger von Drei und Orange. Vom Kauf von Orange durch Drei, über Querschüsse vom Mitbewerb und die Neuaufstellung der Vertriebsorganisation bis zum Relaunch des „neuen Drei" 



Es geht auch anders
Die große Party zum „neuen Drei“

Dominik Schebach, 20.8.2013
[Update!] 1+1=3 – Orange verschwindet heute
Das neue Drei

Dominik Schebach, 19.8.2013
[Update]: Orange verschwindet – Neuer Firmennamen für „Drei“
Das neue Drei kommt am 19. August

Dominik Schebach, 2.7.2013


Dominik Schebach, 2.7.2013

[Update]: Orange verschwindet – Neuer Firmennamen für „Drei“

Das neue Drei kommt am 19. August

Eine Marke geht, die andere kommt. Am 19. August soll der Markenname Orange verschwinden. Stattdessen soll nach der Verschmelzung der beiden Betreiber das „neue Drei“ aus der Taufe gehoben werden, wie der Betreiber ankündigte. Rechtlich ist die Verschmelzung der beiden Unternehmen dagegen schon vollzogen.

Damit ist dann auch die Übernahme nach außen sichtbar vollzogen. Intern ist ja der Prozess schon weitgehend abgeschlossen. Die Zusammenführung der Netzwerk-Infrastruktur läuft derzeit ebenfalls auf Hochtouren, bis Ende Oktober sollen die UMTS-Netze von Orange und 3 verschmolzen sein.

[Update]: Auch die rechtliche Verschmelzung ist seit heute, 2. Juli, abgeschlossen. So treten ab 2. Juli 2013 Orange und Drei rechtlich unter einem gemeinsamen Firmennamen auf. Orange Austria Telecommunication GmbH wie auch Hutchison 3G Austria GmbH sind Geschichte. Der neue Unternehmensname lautet von nun an Hutchison Drei Austria GmbH, kurz „Drei“.

„Nach dem Erwerb von Orange Austria Anfang des Jahres schreitet die Integration beider Unternehmen zügig voran“, so 3CEO Jan Trionow, heute Dienstag. „Mit der Verschmelzung beider Unternehmen zu einer rechtlichen Körperschaft haben wir einen weiteren Schritt in der Integration von Orange und Drei gesetzt. Der nächste Schritt wird auch die marktseitige Verschmelzung der beiden Unternehmen sein, die sich durch einen neuen, einheitlichen Markenauftritt für unsere Kunden und Partner bemerkbar macht.“

Der Markenname Orange bleibt bis zur Markenzusammenführung im August bestehen. Für Kunden, Lieferanten und Partner bringt der neue Firmenname nur geringfügige Anpassungen mit sich, über die Drei direkt auf der Rechnung oder per Brief informiert.

Dominik Schebach, 2.7.2013