spacer gif

Der Handelsverband informiert in einem Seminar über die neue EU-Verbraucherrechte-Richtlinie, die ab Juni 2014 gilt. (Bild: GG-Berlin/ PIXELIO/ pixelio.de)

Zu diesem Artikel gibt es folgende weiteren Informationen:

> Download


Stefanie Bruckbauer, 7.1.2014

Handelsverband-Seminar

Verbraucherrechte neu

Ab 13. Juni 2014 muss die neue EU-Verbraucherrechte-Richtlinie angewendet werden. Für den stationären Handel bedeutet das ebenso wie für den Direktvertrieb und den Versandhandel zahlreiche Änderungen. Der Handelsverband veranstaltet deshalb Ende Jänner ein Seminar, in dem über alle wichtigen Neuerungen und deren Auswirkungen informiert wird.

Welche Informationspflichten gelten im Einzelhandel? Wie müssen Online-Shops gestaltet werden, und welche Anforderungen müssen telefonisch und elektronisch abgeschlossene Verträge künftig erfüllen? Und was ändert sich beim Rücktrittsrecht?

Diesen und weiteren Fragen wird im - wie der Handelsverband verspricht -  „praxisnahen" Seminar „Verbraucherrechte neu - Was müssen Händler wissen?" - das sich an Marketing- und Vertriebsmitarbeiter, Compliance-Experten und E-Commerce-Verantwortliche ebenso richtet wie an Geschäftsführer von Handelsunternehmen - nachgegangen.

Christian Jahn, Juristischer Berater im Handelsverband und Petra Leupold, vom Bereich Recht im Verein für Konsumenteninformation, leiten das Seminar, das am Mittwoch, den 29. Jänner 2014, von 14.00 - 17.30 Uhr im Handelsverband in der Alser Straße 45 (Mezzanin) in 1080 Wien stattfindet.

Die Teilnahmegebühr für Mitglieder und Preferred Partner des Handelsverbandes und Mitglieder des EHI Retail Institutes beträgt 50,00 Euro. Die Teilnahmegebühr für alle anderen Unternehmen beträgt 100 Euro.

In unserem Download-Bereich finden Sie das Anmeldeformular.

Stefanie Bruckbauer, 7.1.2014
        





S.B. | 8. 1. 2014, 12:51 Uhr
kleinerhändler | 8. 1. 2014, 08:54 Uhr
Frager | 7. 1. 2014, 19:43 Uhr