spacer gif

myPro von Electrolux Professional ermöglicht dem EFH eine neue Zielgruppe anzusprechen. VL Günter Sekanina erläutert im Interview mit E&W die Vorzüge im Detail.

Zu diesem Artikel gibt es folgende weiteren Informationen:

> Download


Stefanie Bruckbauer, 22.2.2016

E&W 1-2/ 2016: Electrolux Professional myPro

Lukrative Nische

In der E&W Februar-Ausgabe (Seite 24) stellten wir myPro von Electrolux Professional vor, eine kleine Range von Waschmaschinen und Trocknern, die speziell für kleine Gewerbebetriebe entwickelt wurde. Kleine Betriebe unterliegen –so wie große Betriebe – der Maschinenrichtlinie der EU. Das heißt: Es dürfen keine „normalen“ Hausgeräte in Betrieben – sind sie auch noch so klein - eingesetzt werden. Die wenigsten wissen das, kaum einer hält sich dran. Für den vom Wettbewerbsdruck gebeutelten EFH eröffnet sich damit eine lukrative Nische ... ...

Die zwei myPro Waschmaschinen und das Kondensationstrocknermodell sehen aus wie „normale“ Haushaltsmaschinen, es handelt sich jedoch um maschinenrichtlinienkonforme, professionelle Geräte. Dank robuster, hochwertiger Konstruktion und professioneller Komponenten verspricht Electrolux Professional eine dreifache Lebensdauer der myPros oder anders formuliert: „Ein myPro-Gerät ersetzt sechs gewöhnliche Haushaltsgeräte.

Große Resonanz

Die Resonanz auf die Vorstellung von myPro in der E&W Februar-Ausgabe war groß. Günter Sekanina, Verkaufsleiter von myPro bei Electrolux Professional, wundert das gar nicht: „Es handelt sich ja auch um das ideale Produkte für den stationären EFH! Es gibt diese ‚Nische’, also die kleinen Gewerbebetriebe, die zwei bis vier Mal am Tag waschen, für die hochprofessionelle Geräte aber völlig überdimensioniert sind. Und es gibt diese Richtlinie der EU, die von den Kleinunternehmern allerdings nicht wahrgenommen wird, wodurch Strafen riskiert werden. Der EFH kann mit myPro nun eine neue Zielgruppe ansprechen. Er kann Kleinunternehmer aufklären, dass diese zur Nutzung solcher Geräte verpflichtet sind, kann dadurch Kompetenz demonstrieren und auch Zusatzgeschäft generieren, indem er den ‚neuen’ Kunden auch andere Geräte anbietet.“

Im Download-Bereich finden Sie nochmals das Interview mit Günter Sekanina. Darin spricht der myPro Verkaufsleiter über die Vorzüge und das Können der myPro-Geräte sowie über das neue Fachhandelskonzept von Electrolux Professional.

Stefanie Bruckbauer, 22.2.2016