spacer gif

Geballte Information erwartet die Besucher des E-Speicher Kongresses am 16. September in der WKÖ.

Zu diesem Artikel gibt es folgende weiteren Informationen:

> Download


Wolfgang Schalko, 14.8.2015

Umfassende Information aus erster Hand

e-Marke & Bundesinnung: E-Speicher Kongress in der WKÖ

Am 16. September steht in der WKÖ der erste E-Speicher Kongress auf dem Programm. Bei diesem werden Experten diverser Institutionen, Behörden und Forschungseinrichtungen einen tatsachengetreuen Überblick über die aktuelle Situation am Markt bieten und relevante Hintergründe ans Licht befördern. „Momentan wird 'draußen' viel Humbug erzählt, mit dem die E-Techniker zu kämpfen haben und den es dringend auszuräumen gilt”, schickt e-Marke GF und Innungssprecher Gottfried Rotter dem Kongress voraus.

Der E-Speicher Kongress findet am 16. September ab 9 Uhr im WKO Saal, Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien, statt.

Auf dem Programm stehen:

  • Eröffnungsrede: Bundesminister für Land- u. Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft Dipl.-Ing. Andrä Rupprechter (angefragt)
  • Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft: „Rechtliche Situation aus der Sicht des ETG 1992" (DI Mag. Reinhard Dittler)
  • MA37–Kompetenzstelle Brandschutz: „Bauordnung oder Brandproblematik" (Dipl.-Ing. Nicole-Ernestine Kirchberger)
  • Österreichs Energie: „Das Verhalten von Speichern im Netz" (Dipl.-Ing. Gert Pascoli)
  • Österreichischer Verband für Elektrotechnik (OVE): „Normen betreffend Notstromabschaltung" (Dipl.-Ing. Christian Gabriel)
  • „Elektrotechnische Abschaltungsmöglichkeiten für Notstrombetrieb und IFI" (KFE-Präsident Christian Bräuer)
  • AIT Austrian Institute of Technology: „Verschiedenen Speicherforen im Test" (Dipl. Ing. Hartmut Popp)
  • Klima- und Energiefonds: „Die erneuerbare Zukunft – Ein Ausblick" (Stefan Reininger)

Die Teilnahmegebühr beträgt 120 Euro pro Person, Mitglieder von E-Innung und PV-Austria sowie Absolventen des 16-Stunden Kurses E-Speicher der E-Akademie erhalten eine Ermäßigung.
Anmeldung via Mail an akademie@e-marke.at oder per Fax an 01/713 72 19.

Das Anmeldeformular mit detaillierten Infos zur Veranstaltung finden Sie beigefügt als PDF bzw auf der Webseite der e-Marke.

Wolfgang Schalko, 14.8.2015