EuW Logo
Österreichs Insiderblatt für die Elektrobranche | Donnerstag, 21. August 2014
okhilfe




Wolfgang Schalko, 24.4.2012

ABUS Security-Center

HD für Videoüberwachung via Koax

Ab sofort startet ABUS Security-Center in den noch jungen Markt der HD-SDI-Technologie und wird bis Ende des Jahres Zug um Zug ein umfassendes Portfolio an HD-Rekordern und -Kameras anbieten. HD-SDI ist die konsequente Weiterentwicklung der Analogtechnik – von konventioneller Standard-Auflösung hin zu echten HD-Videobildern. 

Den Anfang machen ein HD-SDI 4-Kanal Rekorder sowie HD-SDI Standard-Kameras und eine Mini-Tube-Kamera. Weitere Dome- und Tube-Kameras sowie Speicherlösungen werden im Laufe des Jahres folgen.

HD-SDI-Standard und Mini-Tube-Kamera: Die HD-SDI-Kameras von ABUS ermöglichen digitales Video mit HD-1080p-Auflösung bei voller Bildrate. Dabei werden die Daten unkomprimiert über herkömmliche Koaxkabel übertragen. Somit kann eine HD-SDI-Kamera bis zu fünf konventionelle Kameras ersetzen. Im Vergleich zu 720p (1280 x 720) zeigt 1080p (1920 x 1080) doppelt so viele Details, und gegenüber 4CIF (704 x 576) beträgt die Auflösung gar mehr als die vierfache Menge. Speziell für den Außenbereich punktet die ABUS HD-SDI Mini Außenkamera mit IR-LEDs für die Nachtsicht und kompaktem Mini-Gehäuse.

HD-SDI 4-Kanal Rekorder: Der erste HD-SDI-fähige Rekorder von ABUS zeichnet vier Kanäle mit dem H.264 Codec auf: Das ermöglicht Realtime-Aufzeichnung bei gleichzeitiger HD-Auflösung von 1080p für jede angeschlossene Kamera. Gleichzeitig entsprechen Installation und Handhabung von HD-SDI-Komponenten denen konventioneller analoger Überwachungssysteme: Kameras und Rekorder werden einfach per Plug & Play angeschlossen.

Weitere Informationen gibt es unter www.abus-sc.com.

Wolfgang Schalko, 24.4.2012