EuW Logo
Österreichs Insiderblatt für die Elektrobranche | Donnerstag, 19. Juli 2018
okhilfe
spacer gif

Mit der Audiolink-Technologie kann das „Gedächtnis“ des Melders bequem über das Smartphone ausgelesen werden. (© Ei Electronics)


Wolfgang Schalko, 22.12.2017

Kohlenmonoxidwarnmelder mit Gedächtnis

Ei Electronics auf der Feuertrutz 2018

Ei Electronics stellt auf der Feuertrutz vom 21. bis 22. Februar 2018 in Nürnberg den Schutz vor Kohlenmonoxidgefahren in Wohnhäusern und wohnungsähnlichen Umgebungen sowie die zuverlässige Funkvernetzung von Warnmeldern in den Vordergrund. Funk- und drahtvernetzte Warnmelder von Ei Electronics lassen sich problemlos mit Anlagen der Gebäude- und Sicherheitstechnik sowie an Smart Home Systeme koppeln. Weitere Informationen und Praxistipps zur normgerechten Planung und Ausführung gibt es bei Ei Electronics am Stand Nummer 200 in Halle 10.0. Außerdem findet am Donnerstag um 13:30 Uhr im Ausstellerforum ein Fachvortrag zum Thema „Kohlenmonoxid – die unterschätzte Gefahr“ statt.

Der Kohlenmonoxidwarnmelder Ei208iDW warnt zuverlässig vor gesundheitsgefährdenden Konzentrationen des Atemgifts, das vom Menschen nicht wahrgenommen werden kann. Der Ereignisspeicher lässt sich mit der Audiolink-Technologie bequem vor Ort über ein Smartphone auslesen. Damit können auch solche Vorfälle rechtzeitig erkannt werden, bei denen Kohlenmonoxid unbemerkt in kleineren Mengen über einen längeren Zeitraum austritt. Der nach EN 50291 Teil 1 und 2 geprüfte Melder besitzt ein LCD-Display, das die gemessene Gaskonzentration in ppm anzeigt. Die Lebensdauer des Ei208iDW beträgt einschließlich elektrochemischem Sensor und Langzeit-Lithiumbatterie mindestens zehn Jahre.

Der Ei208iDW lässt sich mit Rauchwarnmeldern von Ei Electronics vernetzen, sodass eine Gefahrenwarnung in der ganzen Nutzungseinheit hörbar wird. Im Haushalt lebende Kinder oder Senioren können frühzeitig bei der Selbstrettung unterstützt werden. Mit einer mobilen Fernbedienung Ei450 kann die Gefahrensituation nach „CO" und „Feuer" unterschieden und der auslösende Melder lokalisiert bzw. bei einem Täuschungsalarm stummgeschaltet werden. Die bidirektionale Vernetzung der Warnmelder von Ei Electronics mit Repeater-Technologie und 10-Jahres-Stromversorgung gilt als besonders sicher und zuverlässig.

Feuertrutz – Europas Leitmesse für den vorbeugenden Brandschutz

275 Aussteller, über 7.100 Fachmesse- und Kongressbesucher aus 33 Ländern – das sind die Zahlen der Feuertrutz 2017. Als einzige europäische Fachmesse mit Kongress vereint die Feuertrutz sowohl bauliche, anlagentechnische als auch organisatorische Brandschutzlösungen. Fachplaner und Sachverständige, Architekten und Bauingenieure, Mitarbeiter von Behörden und Brandschutzdienststellen sowie Brandschutzbeauftragte können sich im Messezentrum Nürnberg über Lösungen und Produkte zur Brandverhütung und Brandeindämmung informieren und austauschen.

Wolfgang Schalko, 22.12.2017