EuW Logo
Österreichs Insiderblatt für die Elektrobranche | Samstag, 18. November 2017
okhilfe
spacer gif

Brückenbauer im Schaltanlagenbau setzen auf Schulterschluss und lassen sich auf der SMART Automation Austria Linz 2017 in die Schalt-Töpfe schauen. Mehrere Unternehmen arbeiten Hand in Hand. Das Ergebnis: Schaltanlagenbau just-in-time und deutliche Senkung der Gesamtprozesskosten. (©Lighthouse Werbeagentur 2017)




SMART Automation:

SMART Automation Austria Linz 2017 – Österreichs einzige Fachmesse für die industrielle Automatisierung, mit Fokus auf Fabriks- und Prozessautomatisierung.



SMART-Auftritt als Multiplikator
Franz Binder GmbH: Zum Verbinden erfunden

Karl Pichler, 12.6.2017
SMART-Ausstellung in der Empore
Eplan: am Start der Produktionskette

Karl Pichler, 9.6.2017
Meilenstein in Linz
Festo: Ausrichtung auf die Digitalisierung

Karl Pichler, 8.6.2017
Auf SMART-Schwerpunkt folgt Sommeraktion
BellEquip: Lösungen für Temperaturüberwachung & Alarmierung

Wolfgang Schalko, 7.6.2017
Interaktiver Auftritt
SICK auf der SMART: Alles rund um die „Fabrik der Zukunft“

Karl Pichler, 6.6.2017
SMARTER Auftritt im Jubiläumsjahr
Kraus & Naimer: Tradition trifft Innovation

Karl Pichler, 2.6.2017
SMART-Premiere
Connected 4 Productivity zeigt Schaltschrankbau 4.0

Karl Pichler, 1.6.2017
Fit für die Zukunft
ABB: Industrie 4.0 Lösungen im Praxiseinsatz

Karl Pichler, 31.5.2017
Auffälliger SMART-Auftritt
Thonauer: Modernste Abläng- und Schneidetechnik

Karl Pichler, 30.5.2017
Vorstellung auf der SMART
Weidmüller: Lösungen für dezentrale Automatisierung

Karl Pichler, 29.5.2017
10. Ausgabe im Design Center Linz
Jubel zur Jubiläums-SMART

Karl Pichler, 26.5.2017
Maßgeschneiderten Installationskonzepte und individuelle Lösungen
Murrelektronik mit zahlreichen Neuheiten auf der SMART

Karl Pichler, 12.5.2017
„Schaltbar” nah auf der Empore zur SMART
Connected4Productivity mit Schaltschrankbau der Zukunft

Karl Pichler, 2.5.2017
Präsentation in Linz
SMART: Regro zeigt erstes Elektro-Rallye Auto

Karl Pichler, 26.4.2017
SMART-Neuheiten von Chauvin Arnoux
Mobil Leistungs- und Energiedaten aufzeichnen

Karl Pichler, 25.4.2017
SMART-Neuheiten
Phoenix Contact: Automatisierungslösung für Industrie 4.0

Karl Pichler, 19.4.2017
Herstellerübergreifend
Smart Factory „mit allen Sinnen”

Karl Pichler, 11.4.2017
Connected4Productivity im Design Center Linz
10. SMART setzt Trends

Karl Pichler, 10.4.2017
Smarte Highlights auf der SMART Automation
SICK: Intelligente Lösungen für die Fabrik der Zukunft

Karl Pichler, 7.4.2017


Karl Pichler, 2.5.2017

„Schaltbar” nah auf der Empore zur SMART

Connected4Productivity mit Schaltschrankbau der Zukunft

Connected4Productivity heißt die einzigartige Kooperation von Weidmüller, Thonauer, Rittal, Eplan und Sonepar. Die Unternehmen sind in unterschiedlichen Bereichen in einem Entstehungsprozess positioniert und damit in der Lage, vielseitige Lösungen von der Planung bis zur Fertigung anzubieten.

Gezeigt wird auf einem Montagetisch von Rittal, wie die Komponenten von Weidmüller für den fertigen Rittal-Schaltschrank montiert werden, wie die Eplan-Software die Planung übernimmt und die Daten an den Komax-Vollautomaten Zeta bei Thonauer übergibt, der dann auch noch die komplette Verkabelung vorbereitet. Sonepar wird auf Touchscreen-Tischen die Digitalisierung und dazugehörige Dienstleistung darstellen.

Die anschauliche Präsentation bei der SMART steht bei Weidmüller – als Initiator der Kooperative – an den Messeständen 800, 601 und 802 in anschaulichen Live-Vorführungen am Programm. „Systeme und Anforderungen werden immer komplexer“, erläutert Weidmüller-Geschäftsführer Josef Kranawetter, „mit Connected4Productivity möchten wir Interessenten vor Ort zeigen, wie durch durchgehenden Datenfluss, Kostenreduktion, Transparenz und Effizienz modernster Schaltanlagenbau aussieht“.

Jeder Besucher, der sich unter www.c4p.at zum Besuch der Connected4Productivity anmeldet, erhält am Messestand einen exklusiven C4P-Begrüßungs-Cocktail.

Karl Pichler, 2.5.2017