EuW Logo
Österreichs Insiderblatt für die Elektrobranche | Mittwoch, 17. Januar 2018
okhilfe
spacer gif

Mobile World Congress 2016:



Kameragriff und HiFi Audio Player
MWC: LG neues modulares Flaggschiff

Dominik Schebach, 2.3.2016
Zu diesem Eintrag gibt es 1 Kommentar
101.000 Besucher
Rekord am Mobile World Congress

Dominik Schebach, 26.2.2016
25 Jahre
Emporia: Geburtstag feiern am Mobile World Congress

Dominik Schebach, 26.2.2016
Hybride Realitäten und Modeaccessoires
MWC: HTC bringt VR-Brille Vive in den Markt

Dominik Schebach, 25.2.2016
Premiere am MWC
Samsung bringt Galaxy S7 und Gear 360

Wolfgang Schalko, 23.2.2016
Produkt-Neuheiten auf dem MWC 2016
Sony Mobile stellt neue Xperia X Serie vor

Wolfgang Schalko, 22.2.2016
Am MWC: Neuer Name, neues Logo und neues Flaggschiff
Keeping It Simple: Aus ALCATEL ONETOUCH wird ALCATEL

Wolfgang Schalko, 22.2.2016


Dominik Schebach, 9.1.2018

Digitale Auszeit

Samsung präsentiert die „Offline Box“

Eine besondere Initiative für den bewussten Umgang mit sozialen Medien und der digitalen Verfügbarkeit am Smartphone setzt Samsung. Der Elektronikkonzern präsentiert dazu unter dem Motto „Sei so smart wie dein Phone“, die „Offline Box“. In dem verschließbaren Behälter kann das Smartphone für eine selbst definierte Zeitspanne eingesperrt werden, um bewusste Pausen im Online-Sein einzulegen.

Mit dieser Initiative will Samsung Österreich den bewussten Umgang mit dem Smartphone in einer allzeit vernetzten Welt sicht- und greifbar machen. Begleitet wird die Aktion von einer Online-Kampagne mit Szenen und Denkanstößen, die mit Social-Media Begriffen spielen, wie etwa „Face-to-Facebook“, „Real Life Twitter“ oder „Instinktagram“. Die Offline Box wird ab sofort kostenlos unter http://offlinebox.samsung.at verlost. Für die Teilnahme reichen die Registrierung sowie die Angabe, was man am liebsten mit Familie, Freunden oder auch alleine ohne Mobiltelefon machen würde.

Laut MMA Communication Report haben 94% der österreichischen Handy-Besitzer ein Smartphone und nutzen selbiges rund drei Stunden am Tag – primär zum Telefonieren und Fotografieren, gefolgt von Instant Messaging und Internet surfen. 100% der 15- bis 29 Jährigen nutzen Internet am Handy. Dabei stehen laut Jugend-Internet-Monitor der Initiative „Saferinternet.at“ die sozialen Netzwerke am höchsten im Kurs. Die Schattenseite: Man ist ständig erreichbar, kann die Augen nicht vom Display lösen und sich nur mehr über Social Media mitteilen. Die persönliche Interaktion kommt zu kurz.

Vernünftiger Umgang

Zusätzlich zum eigenen Engagement im Bereich digitale Bildung für 6- bis 14 Jährige sowie der Unterstützung von diversen themenverwandten Initiativen, möchte Samsung Österreich mit der „Offline Box“ einen vernünftigen Umgang mit den neuen Kommunikationswerkzeugen und Medien fördern und begrüßt, wenn es ähnliche Initiativen rund um das Thema gibt. „Samsung hat sich zum Ziel gesetzt, mit seinen Innovationen zu einer sozial verantwortungsbewussten und nachhaltigen Zukunft beizutragen. Neue Technologien bergen großes Potenzial zur Verbesserung unseres Lebens – man muss diese aber verstehen, um sie sinn- und verantwortungsvoll nutzen zu können. Als führendes Technologie-Unternehmen sehen wir uns in der Pflicht, nicht nur bahnbrechende Produkte zu bieten, sondern die Nutzer auch an einen durchdachten und sicheren Umgang mit ihnen heranführen, damit sie ihre Zukunft aktiv gestalten“, fasst Martina Friedl, Corporate Citizenship & Public Affairs Managerin bei Samsung Electronics Österreich den Hintergrund der Aktion zusammen.

Dominik Schebach, 9.1.2018