EuW Logo
Österreichs Insiderblatt für die Elektrobranche | Donnerstag, 23. November 2017
okhilfe
spacer gif

HB-Chef Christian Blumberger hat die Marke Hisense ins Vertriebsboot geholt.

Zu diesem Artikel gibt es folgende weiteren Informationen:

> Galerie


Come & Touch:

Die HB Austria Frühjahrsroadshow mit allen Top-Marken und simpliTV!



Generalvertretung in Österreich
Hisense bei HB

Wolfgang Schalko, 21.3.2014
6 Kommentare
Zahlreiche Premieren auf der Roadshow
HB: Neuheiten-Reigen bei Schaub Lorenz Weißware

Wolfgang Schalko, 18.3.2014
Erweitertes Vertriebskonzept
HB-Roadshow: Neue simpliTV-Box und mehr Manpower

Wolfgang Schalko, 14.3.2014
Samsung, Toshiba, Schaub Lorenz, Loewe und Hisense
HB: Riesiges TV-Sortiment zur Roadshow

Wolfgang Schalko, 12.3.2014
Der Blick hinter die Kulissen
HB-Roadshow: Drei Sattelzüge News

Dominik Schebach, 10.3.2014
Zu diesem Eintrag gibt es 1 Kommentar
Live-Präsentation für Konsumenten auf der Wohnen & Interieur, für den EFH auf der HB-Roadshow
HB sorgt für den Durchblick: Der WINBOT hilft beim Frühjahrsputz

Wolfgang Schalko, 6.3.2014
1 Kommentar
Der Countdown läuft – Start in zwei Wochen
HB Austria geht auf große Frühlings-Tour

Wolfgang Schalko, 5.3.2014


Wolfgang Schalko, 21.3.2014, Story-Link:1404020

Generalvertretung in Österreich

Hisense bei HB

Mit der Nachricht, dass HB Austria die Generalvertretung von Hisense in Österreich übernommen hat, überraschte Christian Blumberger seine Roadshow-Gäste. Diese kamen sehr zur Freude des HB-Chefs schon an den ersten beiden Tagen des Events äußerst zahlreich und zeigten auch an den Hisense Geräten reges Interesse.
 

Seit Mittwoch – und noch am heutigen Freitag – macht die HB Austria-Roadshow in Ebreichsdorf Station. Wie im Vorfeld angekündigt, sind auch Hisense-Geräte mit von der Partie. Aufhorchen ließ HB-Chef Christian Blumberger mit der Aussage, dass man ab sofort die Generalvertretung für die Marke Hisense in Österreich inne hat. Sprich, das komplette Portfolio des Unternehmens, das neben TV-Geräten u.a. auch IT/Telekom-Produkte wie Handys und Tablets sowie eine umfassende Range an Haushalts-Großgeräten (mit Schwerpunkt Kühlen) bietet.
„Wir positionieren Hisense als Allkanal-Marke mit Fokus auf den Elektrohandel", redete Blumberger erst gar nicht lange um den heißen Brei herum. Umso erstaunlicher sei daher das erste Feedback der Roadshow-Besucher zu betrachten: „Ich habe komplett unterschätzt, wie schnell der Handel auf diese Marke aufgesprungen ist – die Resonanz war irrsinnig positiv."

Roadshow im Zeichen der Hisense-TVs
Auf der Roadshow zeigt HB zunächst das TV-Line-up von Hisense, das in der ersten Jahreshälfte aus vier Serien besteht: Die ab April verfügbaren Full-HD-Einstiegsmodelle K366 in 32, 40 und 50 Zoll mit Glas-Standfuß, darüber die beiden besser ausgestatteten Full-HD-Serien K370 (32, 40 und 50 Zoll) und K390 (42, 50 und 55 Zoll), die ab Juni verfügbar sein werden, sowie on top die UHD-Serie K680, die ab Mai in 42 und 50 Zoll in den Handel kommt. Alle Geräte sind mit Triple-Tuner (DVB-T/-C/-S2), komfortabler Vision Series Smart-TV-Nutzeroberfläche, HbbTV und integriertem WLAN ausgestattet.
Zudem bestechen sie durch attraktive Preisstellungen – der 40 Zoll K366 kommt für 399 Euro (UVP) in den Handel, die UHD-Modelle werden für 699 Euro (42 Zoll) bzw 1.099 Euro (50 Zoll) eingeführt.

Impressionen vom Roadshow-Auftakt bietet die E&W Fotogalerie!

Wolfgang Schalko, 21.3.2014, Story-Link:1404020
        





Gerald R | 13. 6. 2014, 09:17 Uhr
Michael H. | 2. 4. 2014, 09:58 Uhr
Sowieso | 1. 4. 2014, 17:43 Uhr
Ja eh | 1. 4. 2014, 12:17 Uhr
Anonym | 21. 3. 2014, 12:28 Uhr
Gast | 21. 3. 2014, 09:02 Uhr