EuW Logo
Österreichs Insiderblatt für die Elektrobranche | Mittwoch, 22. November 2017
okhilfe
spacer gif

Die Z8 von Jura wurde mit dem German Design Award 2018 ausgezeichnet.

Dominik Schebach, 25.10.2017

Highlight

German Design Award 2018 für die Jura Z8

Hohe Ansprüche stellt Jura an seine Produkte. Das gilt nicht nur für Material und Technik, sondern auch für das Design der Geräte. Dafür ist der Kaffeevollautomaten-Spezialist nun auch „belohnt“ worden. Die Z8 des Herstellers wurde mit dem German Design Award 2018 ausgezeichnet.

Der German Design Award zählt zu den renommiertesten Designpreisen weltweit. Mit diesem zeichnet der Rat für Formgebung, die deutsche Marken- und Designinstanz, jährlich einzigartige Produkt- und Kommunikationsdesigns aus. In diesem Jahr war die Fachjury bestehend aus Designkennern aus Wirtschaft, Lehre und Wissenschaft gefordert, die Preisträger aus über 5.000 Einreichungen zu ermitteln. Juras Z8 wurde in der Kategorie „Kitchen“ für herausragende Designqualität als einer der Gewinner prämiert.

„Der 2012 initiierte German Design Award zählt zu den anerkanntesten Design-Wettbewerben weltweit. Die Auszeichnung zeigt uns, dass wir mit der Z8 wieder ein optisches Highlight auf den Markt gebracht haben. Unsere Ingenieure geben alles für ein hochwertiges und ausgezeichnetes Rundum-Design basierend auf technologischen Raffinessen. Schließlich sind in die innovative Z8 das Wissen und die Erfahrung von über 20 Jahren Entwicklung an Kaffeespezialitäten-Vollautomaten eingeflossen“, freut sich Annette Göbel, Leiterin Verkaufsförderung Jura Österreich, über den Award.

Als absolutes Highend-Modell vereinigt die Z8 Top-Design mit einer umfangreichen Ausstattung und viel Leistung: 21 Kaffeespezialitäten fließen durch einfache Bedienung über ein hochauflösendes 4,3 Zoll großes Touchscreen-Farbdisplay in die Tasse. Für lange Kaffees nutzt der Kaffeechampion die One-Touch-Lungo-Funktion, um ein perfektes, vollmundiges Kaffeeresultat zu erzielen. Der Puls-Extraktionsprozess (P.E.P.) optimiert die Extraktionszeit und sorgt dadurch für eine ideale Aromaentfaltung bei Ristretto und Espresso. Das AromaG3-Mahlwerk mahlt die Kaffeebohnen doppelt so schnell und dabei besonders aromaschonend. Trendspezialitäten wie Latte macchiato, Flat White oder Cappuccino gelingen durch die Feinschaum-Technologie und das automatische Umschalten von Milch auf Milchschaum in Barista-Qualität.

Dominik Schebach, 25.10.2017