EuW Logo
Österreichs Insiderblatt für die Elektrobranche | Mittwoch, 17. Oktober 2018
okhilfe
spacer gif


Wie der Handelsverband informiert, ist der heimisch Handel heuer am 8. Dezember „erfolgreich in wichtigste Phase des Weihnachtsgeschäftes“ gestartet. (Bild: Petra Bork/ pixelio.de)

Stefanie Bruckbauer, 12.12.2017

Weihnachtsgeschäft 2017

„Langes Einkaufswochenende bringt Handel tolle Umsätze“

Das Weihnachtsgeschäft 2017 wird von vielen mit Spannung beobachtet, so auch vom österreichischen Handelsverband, der nun informiert, dass der heimische Handel am 8. Dezember erfolgreich in die wichtigste Phase des Weihnachtsgeschäfts gestartet ist.

Erfahrungsgemäß werden in den letzten 14 Tagen vor Weihnachten rund 50% aller Weihnachtsumsätze erzielt. „Mit dem 8. Dezember sind die österreichischen Handelsunternehmen heuer erfolgreich in diese Phase gestartet. Die Händler meldeten für diesen Feiertag stärkere Umsätze als im Vorjahr“, informiert der österreichische Handelsverband, laut dem auch der zweite Einkaufssamstag im Advent (9.12.) „insbesondere in den Top-Lagen wetterbedingt sehr erfolgreich“ verlaufen ist.

Dieses „lange Einkaufswochenende“ brachte dem Handel also tolle Umsätze, vor allem Elektronik und Gutscheine präsentieren sich weiterhin als Dauerbrenner. Übrigens: Der Handelsverband geht 2017 von einem Volumen im Weihnachtsgeschäft von knapp 1,7 Milliarden Euro brutto aus.

Stefanie Bruckbauer, 12.12.2017