EuW Logo
Österreichs Insiderblatt für die Elektrobranche | Montag, 22. Oktober 2018
okhilfe
spacer gif


Peter Götz, Executiv VP Europe, GF BSH Hausgeräte Österreich Michael Mehnert und Alexandra Dietmair sowie Volker Klodwig, Vertriebsleitung BSH Hausgeräte, Zentral- & Osteuropa bei der heutigen Shop-Eröffnung.


Geräte, Zubehör...


...Details, die sonst nicht zur Geltung kommen, sollen in dem 350 Qudratmeter-Shop präsentiert werden.

Dominik Schebach, 4.12.2017, Story-Link:1712032

Auf der Mariahilfer Straße

Bosch Hausgeräte eröffnet ersten Markenstore in Europa

Am 7.12.2017 ist es so weit, dann eröffnet Bosch Hausgeräte auf der Wiener Mariahilfer Straße seinen ersten Markenstore in Europa. Heute wurde der Shop von der österreichischen Geschäftsleitung sowie Vertretern der Münchner Geschäftsleitung der Presse präsentiert. Gleichzeitig kündigte Michael Mehnert, Geschäftsführer der BSH Hausgeräte Gesellschaft mbH einen Online-Shop der BSH für Hausgeräte an.

Markenerlebnis und Beratung sollen die Säulen des neuen BSH-Shops sein. Und da es der erste Shop seiner Art in Europa ist, waren auch die Vertreter von BSH Europa da. Unter anderem auch Volker Klodwig, Vertriebsleitung BSH Hausgeräte, Zentral- & Osteuropa „Wir glauben Hausgeräte sind innovativ. Deswegen braucht es auch Räume wie diesen hier, damit wir sie richtig präsentieren können. Dieser Shop zeigt unser Bemühen, Technik erlebbar zu machen“, so Klodwig. „Dh auch, dass alle ausgestellten Geräte angeschlossen sind. Wenn Sie wollen, dann können Sie hier Geschirrspülen und Wäsche waschen. Denn man muss dem Kunden erklären können, was es mit der Technologie auf sich hat. Dann kann man auch den Preis argumentieren.“

Nach Ansicht von Klodwig sprachen für Wien gleich mehrere Gründe: Neben der Kundenstruktur in Österreich bzw Wien, auch der Standort auf der Mariahilfer Straße mit bis zu 60.000 Besucher am Tag und die Nähe zur Stilarena. Kombiniert mit dem eigens konzipierten Shop-Konzept, soll dies die Markenwerte von Bosch einer möglichst breiten Zielgruppe vermitteln. Aber in dem Shop mit seinen 350 Quadratmetern Verkaufsfläche will Bosch auch seine Strategien für den POS zu testen.

Unser Ziel ist, alle Marketingmaßnahmen noch stärker an den Bedürfnissen des Endkunden auszurichten und damit die Nachfrage nach Bosch im Handel deutlich zu erhöhen. Mit dem Standort auf der meist frequentierten Einkaufsstraße Wiens machen wir einen weiteren großen Schritt um die Bekanntheit von Bosch Hausgeräten zu steigern“, erklärt Michael Mehnert, Geschäftsführer der BSH Hausgeräte Gesellschaft mbH. Neben dem Verkauf von Produkten, Zubehör und Pflegemitteln, stehen deswegen vor allem Beratungen und Produktvorführungen zu den Hausgeräten der Marke im Mittelpunkt des Shop Konzepts. Gleichzeitig stellt der Shop für Bosch auch eine Möglichkeit dar, Geräte aus dem Sortiment zu präsentieren, die im Handel nicht so zur Geltung kommen. Für ganzheitliche Küchenplanungen wird das Personal die Kunden an die Experten des Fachhandels verweisen.

Perfektes Ergebnis

„Wir entwickeln Hausgeräte, die sich durch Qualität, Bedienfreundlichkeit und innovative, smarte Technik auszeichnen und zu einfach perfekten Ergebnissen führen. Dabei orientieren wir uns konsequent an den Anforderungen und Erwartungen des Endkunden. Serviceorientierung steht dabei an oberster Stelle“, betont Mehnert. Hier spielt der Fachhandel eine wichtige Rolle und wird auch weiterhin in die strategischen Konzepte eingebunden. Speziell die Forcierung des Fachhandelskonzeptes Mittelstandskreis mit regionaler Werbung, Training, exklusiven Sortimenten und der aktiven Mitgestaltung im Club wird dabei unterstützt.

Mit digitalen Vermarktungskonzepten wie „Where to Buy“ (die Präsentation und Verknüpfung des Händler-Online-Shops auf der Bosch Website) bietet Bosch zukunftsorientierte, digitale Lösungen für den Handel und unterstützt mit der klaren Ausrichtung des Bosch Stores in Richtung Beratung vernetzter Hausgeräte und Smart Home Lösungen auch bei beratungsintensiveren Themen. Neben zuverlässigen Dienstleistungen wie der Beratung wird es auch die Möglichkeit der Lieferung und Montage der Geräte geben –  einschließlich der Lieferung innerhalb weniger Stunden, wie Mehnert gegenüber E&W versicherte.  

Online

Bosch Hausgeräte sollen aber auch online forciert werden. Dazu kündigte Mehnert auch eine Neuausrichtung des Online-Auftritts an. Um ein durchgängiges Markenerlebnis sicherzustellen soll es dazu auch den passenden Online-Shop geben. So werden Smart Home Produkte, sowie Zubehör nicht nur im Geschäft sondern ab dem 14.12.2017 auch Online zu kaufen sein.

Dominik Schebach, 4.12.2017, Story-Link:1712032
        





kleinerhändler | 12. 12. 2017, 13:42 Uhr
Hbin | 10. 12. 2017, 09:17 Uhr
Kleiner Händler | 7. 12. 2017, 12:53 Uhr
Zuschauer | 6. 12. 2017, 22:09 Uhr
Verarschter Händler | 6. 12. 2017, 13:15 Uhr
Fraglich | 6. 12. 2017, 12:55 Uhr
kleinerhändler | 6. 12. 2017, 07:48 Uhr