EuW Logo
Österreichs Insiderblatt für die Elektrobranche | Dienstag, 11. Dezember 2018
okhilfe
spacer gif

Einige ausgewählte MediaMarkt Mobile-Shops sollen in Zukunft auf Red Bull Mobile gebrandet werden. (Foto ©MediaMarktSaturn)


Dominik Schebach, 9.11.2018

Kooperationsschwerpunkt

MediaMarktSaturn fokussiert sich auf Red Bull Mobile

Im Gespräch mit österreichischen Medien (E&W berichtete) hatte MediaMarktSaturn Österreich CEO Florian Gietl schon ein stärkeres Engagement in Richtung Mobilfunk angekündigt. Jetzt geht es an die Umsetzung. Sowohl MediaMarkt als auch Saturn sollen sich auf die Marke Red Bull Mobile als Mobilfunkangebot fokussieren. Der neue Kooperationsschwerpunkt geht mit einem neuen Shop-Konzept einher.

Mobilfunk- und Daten-Angebote verstehen wir als wichtigen Teil unseres GSM-Geschäfts. Prepaid-Tarife sind nach wie vor sehr beliebt, immer mehr Kundinnen und Kunden suchen aber auch passende und günstige Vertragsangebote. Wir intensivieren daher die Kooperation mit Red Bull Mobile“, so Florian Gietl, Chief Executive Officer (CEO) von MediaMarktSaturn Österreich.

Die bereits im umfassenden Sortiment enthaltenen Angebote werden künftig in eigenen Red Bull Mobile Stores „presented by MediaMarkt / SATURN“ exklusiv angeboten, zudem werden in den Märkten vor Ort eigene POS-Auftritte gestaltet. Dazu erhalten ausgewählte Mobile Shops in den kommenden Wochen ein neues Branding, es wird dort künftig Red Bull Mobile als Vertragstarif angeboten. Ergänzend werden in allen Märkten eigene neue POS-Welten gestaltet. Die gesamte Palette aller in Österreich verfügbaren Tarife und Modelle gibt es zusätzlich österreichweit an allen Standorten.

MediaMarktSaturn setzt dabei auch auf die anstehende Änderung im Mobilfunkmarkt. Ab 2019 müssen alle Prepaid-Nutzer registriert werden. Das bringt zusätzliche Komplexität in diesem Segment, weswegen man bei MediaMarktSaturn von einem zunehmenden Interesse für Vertragsvarianten ausgeht. „Der Fokus auf Handy- und Smartphone-Vertragsangebote und auf Red Bull Mobile ist für uns eine logische Konsequenz und ein essentieller Schritt um den Kundenwünschen zu entsprechen“, so Gietl

Der neue Kooperationsschwerpunkt lässt das bestehende Angebot im Bereich Smartphones, Tarife und Zubehör allerdings unverändert, dies betrifft auch MediaMarkt Mobil und Saturn Mobil. In allen 37 Media Märkten und in allen 15 Saturn Häusern sowie online auf mediamarkt.at und saturn.at sollen die Interessenten weiterhin auf das gesamte Angebot von Prepaid-Angeboten, Verträgen, passenden Geräten und Zubehör zugreifen können.

Auch die Marke Red Bull wird sich nicht exklusiv an die Großfläche binden, auch wenn sich Media Markt Saturn in Zukunft verstärkt auf die Marke fokussiert. So wird Red Bull Mobile weiterhin im Fachhandel und in den A1 Shops erhältlich sein, wie A1 gegenüber E&W bestätigte.

 

 

 

Dominik Schebach, 9.11.2018