EuW Logo
Österreichs Insiderblatt für die Elektrobranche | Mittwoch, 20. März 2019
okhilfe
spacer gif

CB Handel-Geschäftsführer Christian Blumberger richtet das Unternehmen voll auf die Entwicklung der Marke Hisense in Österreich aus. (Fo: Schalko)

Wolfgang Schalko, 6.3.2019

estro Strobl übernimmt FH-Vertrieb und Markenportfolio

Richtungsentscheidung: CB Handel konzentriert sich auf Hisense

Wie E&W exklusiv erfahren hat, kommt es mit Stichtag 1. April zu einem Coup in der heimischen Handelslandschaft: Christian Blumberger wird sein Business in Zukunft voll auf Hisense ausrichten, wodurch die CB Handels GmbH de facto zu „Hisense Österreich” wird. Alle anderen Marken  übernimmt estro Strobl ebenso von CB Handel wie die Vertriebsmannschaft, den Firmenstandort und die Fachhandels-Betreuung für Hisense.

Dass Hisense sein Engagement in Europa verstärkt, dürfte mittlerweile hinlänglich bekannt sein. In diesem Zuge ist der chinesische Elektronik-Riese auch an den Generalvertreter in Österreich, die CB Handels GmbH, herangetreten, sich in Zukunft voll auf die Entwicklung von Hisense zu konzentrieren. „Diesem Wunsch kommen wir gerne nach und werden uns somit in Zukunft ausschließlich auf die Marke Hisense in Österreich fokussieren”, erläutert CB-Chef Christian Blumberger die mit Hisense International getroffene Vereinbarung, die mit 1. April 2019 wirksam wird.

Damit geht aber auch die Restrukturierung der CB Handels GmbH einher: Alle anderen Geschäftsfelder werden abgegeben – und zwar an den Salzburger Multimedia- und Vertriebsspezialist estro Strobl. „Wir sind seit über 40 Jahren ein Familienunternehmen und auch die Firma estro hat eine lange Tradition, eine ähnliche Philosophie und vor allem noch eines: Handschlagqualität”, ist Blumberger von seiner Entscheidung überzeugt. Die CB Handel wird ihren Aufgaben – v.a. Key Accounting, Lagerhaltung, Logistik, Fakturierung für die Hisense-Produkte – mit einer verkleinerten Mannschaft nachkommen. Firmensitz und Gesellschafterstruktur der CB Handel bleiben unverändert.  

Für die Handelspartner ändert sich dadurch in der Praxis nicht allzu viel, da estro auch Mitarbeiter und den Standort im IZ NÖ Süd in Wiener Neudorf – als Filiale, die zukünftig gemeinsam mit der CB Handel genutzt wird – übernimmt. Ansprechpartner, Telefonnummern, Kontaktadressen etc. bleiben somit gleich – einzig die Fakturierung erfolgt ab 1. April getrennt: Für Hisense wie gewohnt durch die CB Handel und für das übrige Markenportfolio durch estro. Bei dem von estro mitübernommenen Service für simpliTV bleibt ebenfalls alles beim Alten.

Bei estro war das Interesse an diesem Schritt, der neben der Übernahme von Geschäftsbereichen ja auch die intensive Zusammenarbeit der beiden Unternehmen – allen voran durch die FH-Betreuung für Hisense – vorsieht, sofort geweckt, wie VL Christian und GF Michael Strobl einhellig betonen: „Christian Blumberger hat erkannt, dass seine Produktpalette gut zu uns passen könnte. Gleichzeit sind wir seit längerem auf der Suche nach strategischen Möglichkeiten, uns breiter aufzustellen und weiter zu wachsen – aber nicht um jeden Preis, sondern sinnvoll und in perfekter Ergänzung zu unserm bisherigen Portfolio. Nun sind beide Unternehmen noch besser fokussiert und können die Anforderungen seitens der jeweiligen Kunden noch schlagkräftiger bedienen!“

Was all das mit der Gorenje-Übernahme durch Hisense im vergangenen Sommer zu tun hat, wie sich Christian Blumberger seine persönliche Zukunft vorstellt, was estro Strobl mit dem vergrößerten Sortiment im Detail plant uvm. lesen Sie in der demnächst erscheinenden E&W-Märzausgabe.

Wolfgang Schalko, 6.3.2019
        





Mittelgroßer Fachhändler | 18. 3. 2019, 13:00 Uhr
Einer von vielen.. | 11. 3. 2019, 13:36 Uhr
Einfach ein Händler | 8. 3. 2019, 14:49 Uhr
kleinerhändler | 8. 3. 2019, 10:04 Uhr
Mittelgroßer Fachhändler | 7. 3. 2019, 20:17 Uhr
Fachhändler | 6. 3. 2019, 14:11 Uhr
Disti | 6. 3. 2019, 10:38 Uhr
Branchenkenner | 6. 3. 2019, 10:08 Uhr