EuW Logo
Österreichs Insiderblatt für die Elektrobranche | Dienstag, 11. Dezember 2018
okhilfe
spacer gif

Die T-Mobile-Versicherung deckt in der Bassisversion Sturz und Bruch, Flüssigkeit, Kurzschluss, Brand, Schäden durch Haustiere sowie Gebühren bei unbefugtem Verwenden bis 500 Euro im Diebstahlsfall ab.

Dominik Schebach, 5.10.2015

Wie-ich-Will: Fair&Sicher

T-Mobile stellt eigene Handyversicherung vor

Ab heute bietet T-Mobile eine eigene Versicherung für Mobilgeräte an. Im Gegensatz zu herkömmlichen Versicherungen wird bei dem Modell des Netzbetreibers das beschädigte Gerät gegen ein neues oder neuwertiges Smartphone, Tablet oder Wearable wie eine Smartwatch getauscht. Das Tauschgerät wird bereits am nächsten Werktag an eine gewünschte Adresse innerhalb Österreichs zugestellt.

„Die Endgeräte-Versicherung Fair&Sicher stellt den nächsten Puzzlestein unseres Wie-Ich-Will-Prinzips dar und ist quasi eine Vollkasko-Versicherung für Endgeräte, sei es Smartphone, Tablet oder Smartwatch. Der große Unterschied ist, dass die defekten Geräte nicht repariert, sondern ersetzt werden und per Express-Zustellung am nächsten Werktag zugestellt werden. Und das ohne Wertminderung, das heißt der Kunde erhält im Tausch ein gleich- oder höherwertiges Endgerät, egal wann er es gekauft hat“, beschreibt Thomas Kicker, CCO T-Mobile, die neue Geräteversicherung.  

„Fair&Sicher“ (T-Mobile) bzw. „Handy.Sicher“ (Telering) deckt in der Basisversion (ab 3,99 Euro monatlich) die Leistungen Sturz und Bruch, Flüssigkeit, Kurzschluss, Brand, Schäden durch Haustiere sowie Gebühren bei unbefugtem Verwenden bis 500 Euro im Diebstahlsfall ab. Bei der Premium-Version (plus 2 Euro monatlich) ist zusätzlich Diebstahl und Raub inkludiert. Die Versicherung tritt sofort nach Abschluss ohne Wertminderung für 36 Monate in Kraft und ist jederzeit kündbar. Die defekten oder gestohlenen Geräte werden immer durch ein gleichwertiges oder höherwertiges Gerät ersetzt. Sollte das geschädigte Handy oder Tablet noch beim rechtmäßigen Besitzer sein, kann dieses noch 30 Tage für Datensicherung behalten oder direkt dem Lieferanten mitgegeben werden. Sollte im Urlaub oder auf Geschäftsreise das Gerät beschädigt oder gestohlen werden, wird das neue Gerät ohne zusätzliche Kosten innerhalb von drei Werktagen an eine Wunschadresse in der EU zugestellt.

Laut T-Mobile richtet sich die Versicherungsrate nach dem Anschaffungspreis des Endgeräts. Für Geräte bis 250 Euro Kaufpreis werden in der Basisversion 3,99 Euro/Monat fällig. Die Premiumversion, die auch Raub und Diebstahl abdeckt, ist um zusätzliche 2 Euro im Monat erhältlich. Der Selbstbehalt liegt im Schadensfall bei 24,90 Euro. Die Versicherung ist im ersten Monat kostenlos, kann jederzeit gekündigt werden und ist direkt nach Kauf des Gerätes bis 14 Tage danach anmeldbar. Als Treuebonus erhalten alle Kunden, die 24 Monate schadfrei waren, die Monate 25, 26 und 27 geschenkt. Als Treuebonus erhalten alle Kunden, die 24 Monate schadfrei waren, die Monate 25, 26 und 27 geschenkt.

Derzeit ist die Versicherung nach Angaben von T-Mobile nur in den eigenen Shops verfügbar. Eine Abschluss-Möglichkeit im EFH soll später folgen. Für die Schadensabwicklung tritt das US-amerikanische Unternehmen Square Trade auf, ein weltweit führender Versicherungsspezialist. Die Schadensmeldung ist rund um die Uhr online unter www.squaretrade.at bzw. Montag bis Samstag telefonisch möglich.

Dominik Schebach, 5.10.2015