EuW Logo
Österreichs Insiderblatt für die Elektrobranche | Freitag, 22. Februar 2019
okhilfe
spacer gif


Sony UE-VL Helmut Kuster: „Mit dieser Kooperation wollen wir vor allem die Händler ansprechen, die wir sonst nicht optimal erreichen können.“

Dominik Schebach, 3.4.2018

Für UE- und Telekom-Spezialisten interessant

TFK übernimmt Distribution von Sony UE

TFK vergrößert seinen Footprint im UE-Segment. Wie E&W erfahren hat, sind die Henndorfer seit Anfang April Distributionspartner für Sony UE. Für den Hersteller vergrößert sich damit auch dessen Abdeckung im EFH – speziell in Richtung Telekom-Fachhandel.

„Die Tinte ist noch nicht ganz trocken wie, aber es stimmt“, wie Sony UE-VL Helmut Kuster auf Nachfrage von E&W scherzte. „Mit dieser Kooperation wollen wir vor allem die Händler ansprechen, die wir sonst nicht optimal erreichen können.“

Kuster hat dabei nicht nur diejenigen Händler im Sinn, die nicht in der Direktbetreuung von Sony sind, sondern auch Teile des Telekom-Fachhandels. Denn Sony UE ist auch für viele Produktgruppen wie Kopfhörer oder portable Lautsprecher verantwortlich, die genau für diese Händlergruppe als zusätzliches hochwertiges Zubehör interessant ist.

Logischer Schritt

„Wir haben nun schon einige Jahre Erfahrung in der UE und damit ist es nur logisch, dass wir hier unser Portfolio erweitern“, erklärte TFK-VL Stefan Windhager gegenüber E&W. „Und natürlich nutzen wir unsere traditionelle Stärke in der Telekommunikation.“

TFK hat dementsprechend bereits sein Team im Innendienst verstärkt. Bis Ware von Sony UE auch in Henndorf verfügbar sein wird, wird es allerdings noch ein paar Wochen dauern. Denn derzeit sind Sony und TFK noch dabei, die Produktpalette abzustimmen, sowie die Mitarbeiter einzuschulen. „Das ist ein Riesensortiment, das wir hier noch auf die Handelspartner der TFK abstimmen“, so Kuster.

Dominik Schebach, 3.4.2018
        





kleinerhändler | 3. 4. 2018, 17:39 Uhr