EuW Logo
Österreichs Insiderblatt für die Elektrobranche | Mittwoch, 18. Juli 2018
okhilfe
spacer gif

Mit dem Tool easy going wollen T-Mobile und Distributionspartner Smart Mobile dem Fachhandel den Wiedereinstieg in die Telekommunikation schmackhaft machen.

Zu diesem Artikel gibt es folgende weiteren Informationen:

> Download


Dominik Schebach, 28.11.2017

Distributor Smart Mobile startet Schulungsoffensive

T-Mobile easy going kommt in den Fachhandel

Ende Oktober haben T-Mobile und Distributor Smart Mobile easy going offiziell vorgestellt. Das Tablet-gestützte Tool soll für den klassischen Fachhandel den Verkauf von LTE HomeNet radikal vereinfachen. Nun hat Distributor Smart Mobile eine Fachhandelsoffensive gestartet.

Derzeit ist das Team von Smart Mobile in Ostösterreich unterwegs, um im Fachhandel easy going vorzustellen. Interessierte Fachhändler können sich unter easygoing.smart-mobile.at für die Schulungstour anmelden.

Ready to use

T-Mobile und Distributionspartner Smart Mobile sehen vor allem im ländlichen Bereich ein großes Potenzial für die HomeNet-Breitband-Zugänge per LTE. Allerdings haben sich viele Fachhändler wegen der Komplexität aus der Telekommunikation zurückgezogen. Um den Fachhandel für das Produkt zu gewinnen, haben Betreiber und Distributor Smart Mobile mit easy going die Stolpersteine für den EFH aus dem Weg geräumt. So wurde der Anmeldeprozess mittels easy going extrem vereinfacht und „ready to use" auf einem Tablet integriert. Das Tool führt den Verkäufer durch den Verkaufsprozess für HomeNet und stellt einen Speedtest als Argumentationshilfe bereit.

Aber T-Mobile und Smart Mobile haben nicht nur den Anmeldeprozess vereinfacht, sie haben auch das Risiko für die Handelspartner minimiert. Der Fachhändler muss sich keine Produkte auf Lager legen, sondern der Kunde erhält den HomeNet-Router nach einem erfolgreichen Abschluss per Post zugestellt.

Den E&W-Bericht zu easy going (E&W 11-2017/S. 42) finden Sie hier.

Dominik Schebach, 28.11.2017