EuW Logo
Österreichs Insiderblatt für die Elektrobranche | Dienstag, 19. Juni 2018
okhilfe
spacer gif

Das Trainer-Team der BSH Hausgeräte mit Wolfgang Spazierer, Daniela Schultes und Andreas Hanzl legt einen großen Schwerpunkt auf die Stärkung der Beratungskomptenz der Kursteilnehmer im Verkaufsalltag.

Dominik Schebach, 27.2.2018

Modulares Training für den EFH

BSH startet „MK PowerCamp“

Die BSH Hausgeräte starten ab März 2018 mit einem neuen, zweitägigen Trainingskonzept für den Mittelstandskreis: dem „MK PowerCamp“. Das neue Aus- und Weiterbildungskonzept für Verkäufer aus dem Fachhandel bietet neben Theorie vor allem einen umfangreichen Praxisbezug zu allen Produktgebieten.

Weiterbildung hat oberste Priorität. Die BSH Hausgeräte setzt hierzu auf Intensiv-Trainings für ihre Händler aus dem Elektrofachhandel und bietet ab März vertiefende Produktschulungen von Bosch und Siemens Hausgeräten an. Die Teilnehmer erhalten eine professionelle Aus- und Weiterbildung, lernen Chancen im Verkaufsgespräch zu erkennen sowie neue Nutzenargumente und Ausstattungsmerkmale zielgerichtet einzusetzen. Den Abschluss zum zertifizierten Bosch und Siemens Verkaufsberater bildet ein einstündiger Abschlusstest.

Die Workshops werden für Gruppen von maximal 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmern angeboten. Drei Trainer stehen als Kursleiter zur Verfügung. In zwei Tagen werden den Interessenten nicht nur die Produkte nähergebracht, sondern mit ihnen auch intensive Verkaufstrainings durchgeführt. „Wir legen großen Schwerpunkt auf die Stärkung der Beratungskompetenz in praxisnahen Situationen. Denn es ist uns wichtig, dass die Teilnehmer und Teilnehmerinnen einen persönlichen Mehrwert für den Verkaufsalltag mitnehmen“, erklärt Daniela Schultes, vom BSH-Trainerteam. Mit den Trainingsmodulen wird eine individuelle Vertiefung des Trainings im BSH Online Trainingsportal „NetTrainment“ angeboten, um so das jeweilige Fachwissen zu intensivieren und zu unterstützen.

Start 20. März 2018

Das erste Training findet bereits am 20. März 2018 statt. Der Fokus liegt dabei auf Wärme- und Kaltgeräte. Der Bereich „Home Connect“ ist ein Grundbaustein aller Workshops. Informationen zur Anmeldung erhalten Interessenten über den Außendienst. Die Kosten des Kurses betragen 99 Euro inkl. Mwst pro Person, darin inkludiert sind das professionelle Training am 20.3. und 21.3. im BSH Trainingszentrum in Wien, sowie Seminarverpflegung in Form eines Mittag- und Abendessens. Dieses Angebot gilt exklusiv für MK Mitglieder.

 

 

Dominik Schebach, 27.2.2018
        





kleinerhändler | 11. 3. 2018, 09:26 Uhr