EuW Logo
Österreichs Insiderblatt für die Elektrobranche | Montag, 20. November 2017
okhilfe
spacer gif

Die Veranstalter des MWC konnten sich dieses Jahr über eine Rekordbeteiligung freuen. (Foto: Dominik Schebach)

Zu diesem Artikel gibt es folgende weiteren Informationen:

> Galerie


Mobile World Congress 2016:



Kameragriff und HiFi Audio Player
MWC: LG neues modulares Flaggschiff

Dominik Schebach, 2.3.2016
Zu diesem Eintrag gibt es 1 Kommentar
101.000 Besucher
Rekord am Mobile World Congress

Dominik Schebach, 26.2.2016
25 Jahre
Emporia: Geburtstag feiern am Mobile World Congress

Dominik Schebach, 26.2.2016
Hybride Realitäten und Modeaccessoires
MWC: HTC bringt VR-Brille Vive in den Markt

Dominik Schebach, 25.2.2016
Premiere am MWC
Samsung bringt Galaxy S7 und Gear 360

Wolfgang Schalko, 23.2.2016
Produkt-Neuheiten auf dem MWC 2016
Sony Mobile stellt neue Xperia X Serie vor

Wolfgang Schalko, 22.2.2016
Am MWC: Neuer Name, neues Logo und neues Flaggschiff
Keeping It Simple: Aus ALCATEL ONETOUCH wird ALCATEL

Wolfgang Schalko, 22.2.2016


Dominik Schebach, 26.2.2016

101.000 Besucher

Rekord am Mobile World Congress

Der Mobile World Congress 2016 in Barcelona endete mit einem Rekord und knackte nebenbei erstmals die 100.000-Besucher Marke. Bei der größten Mobilfunkmesse der Welt wurden knapp 101.000 Besucher gezählt. 6% mehr als im vergangenen Jahr. Ihnen standen mehr als 2.200 Aussteller auf rund 110.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche (netto) gegenüber.

Nicht einmal ein Streik der U-Bahnen und Busse in Barcelona konnte die Party der Mobilfunkindustrie spürbar bremsen. Der Schwerpunkt der Messe war zweifellos wieder die nfrastruktur und hier wirft 5G bereits seine Schatten voraus. Die Einführung der Technologie wird zwar kaum vor 2020 erfolgen, aber die Hersteller bringen sich schon in Stellung. Ebenfalls stark präsent: Internet of Things in allen Ausprägungen. So waren dieses Jahr einige Fahrzeughersteller mit ihren Lösungen für die Integration von Fahrzeugen in die Mobilfunknetze stark präsent.

Auf der Consumer-Seite wurden natürlich wieder viele Flaggschiff-Smartphones vorgestellt. Daneben schälte sich ein Trend für die kommenden Monate ganz klar heraus: Virtual Reality. Produzenten wie Samsung, LG Electronics oder Alcatel und HTC präsentierten ihre Lösungen, die in den kommenden Wochen und Monaten teilweise recht aggressiv in den Markt gepusht werden sollen. So gibt Samsung in der Vorbestellungsphase zu jedem Galaxy S7 und S7 edge ein Headset Gear VR dazu. Ebenfalls stark präsent waren die Wearables, wobei diese Produkte nicht so sehr im Scheinwerferlicht standen.

[Update] Galerie

Eindrücke vom MWC 2016 finden Sie in der Galerie hier.

Der Mobile World Congress 2017 findet kommendes Jahr vom 27. Februar bis zum 2. März in Barcelona statt.

 

Dominik Schebach, 26.2.2016