EuW Logo
Österreichs Insiderblatt für die Elektrobranche | Freitag, 23. Juni 2017
okhilfe
spacer gif


25 Jahre lang leitete Franz Reitler als CEO den Distributor TFK. Jetzt ist der Generationswechsel endgültig abgeschlossen.


Franz Reitler mit dem Führungsteam von TFK: Geschäftsführer Roswitha Lugstein und Alexander Meisriemel sowie VL Stefan Windhager und KAM Christian Kirchner.

Dominik Schebach, 24.4.2017

Franz Reitler übergibt an Roswitha Lugstein und Alexander Meisriemel

TFK: Generationswechsel abgeschlossen

Wie E&W auf den Elektrofachhandelstagen erfahren hat, ist nun der Betriebsübergang bei TFK abgeschlossen. Die neuen eigenverantwortlichen Geschäftsführer sind Roswitha Lugstein und Alexander Meisriemel, unterstützt von VL und Prokurist Stefan Windhager sowie Christian Kirchner als KAM. Der Franz Reitler, Gründer und seit 25 Geschäftsführer, zieht sich damit weiter zurück, bleibt aber als „Alt-Geschäftsführer in Teilzeit“ dem Unternehmen noch erhalten.

„Damit ist der Prozess der Betriebsübergabe, der mit dem MBO begann, abgeschlossen. Im Endeffekt ändert sich nicht viel. Meine Nachfolger in der Geschäftsführung, Roswitha Lugstein und Alexander Meisriemel, haben schon in den vergangenen Jahren die Entscheidungen getroffen. Ich bin zwar noch im Unternehmen, aber nur noch im Hintergrund tätig“, so Reitler zu E&W auf den Elektrofachhandelstagen.

Die Partner der TFK werde derzeit mit einem Schreiben von Franz Reitler selbst über die Veränderung an der Unternehmensspitze informiert. Damit hat der Distributor den Generationswechsel erfolgreich vollzogen. Die für das Management Buy Out gegründete TFK Beteiligungsgesellschaft wurde wieder aufgelöst.

Ganz aus der Branche wird sich Reilter allerdings noch nicht verabschieden. So wird er weiterhin im Telekom-Ausschuss der Wirtschaftskammer tätig sein. „Ich bin auch weiterhin für jeden erreichbar, der mit mir Branchenprobleme besprechen will. Worüber ich nicht spreche werde, sind Fragen zu Produkten. Aber wer Lust auf eine Runde Golf hat, soll anrufen“, erklärte Reitler.

Dominik Schebach, 24.4.2017