EuW Logo
Österreichs Insiderblatt für die Elektrobranche | Montag, 20. November 2017
okhilfe
spacer gif

Die neue UHD-Serie F9080 gibts ab sofort in 55 und 65 Zoll.


Für die Zukunftssicherheit der Geräte wird das „Evolution Kit”-Konzept mit der One Connect Box konsequent fortgesetzt.

Zu diesem Artikel gibt es folgende weiteren Informationen:

> Download


Wolfgang Schalko, 21.8.2013, Story-Link:1309080

Neue 4K- und OLED-TVs stehen in den Startlöchern

Erschwingliche UHDs und geschwungene OLEDs von Samsung

Samsung baut mit der Serie F9 sein Sortiment im Bereich UHD (Ultra High Definition) TV weiter aus und stellt dem jüngst präsentierten, 85 Zoll großen Luxus TV S9 zwei kleinere, massentaugliche Modelle mit Bildschirmdiagonalen von 55 und 65 Zoll zur Seite. Dank Upscaling Funktion können Zuschauer auch aktuell verfügbare Full HD oder geringer aufgelöste Inhalte in einer bisher nicht gekannten Detailtreue erleben. Darüber hinaus macht Samsung mit Smart Evolution auch seine UHD Fernseher zukunftssicher.

Die Samsung UHD TVs der Serie F9080 sind ab sofort um 3.999 Euro für das 55 Zoll-Modell bzw. 5.999 Euro für den 65-Zöller (jeweils UVP) im Handel verfügbar und erfüllen nicht nur technisch (siehe beigefügte Datenblätter), sondern auch optisch die hohen Ansprüche von Heimkinoenthusiasten. Das Display wird von einem hochwertigen Metall-Gehäuse mit schlankem Rahmen umfasst. Damit die minimalistische Optik nicht durch störende Kabel beeinträchtig wird, überrascht Samsung mit einer praktischen Innovation: in der externen One Connect Box laufen alle Anschlusskabel zusammen und verschwinden damit dezent im Hintergrund. So führen nur noch zwei Kabel zum Fernseher, und das Gerät lässt sich entsprechend flexibel aufstellen. Ansehnlich ist der Samsung UHD TV selbst von hinten, denn alle Anschlüsse sind elegant verdeckt. Die kompakte Zusatz-Box beherbergt neben allen gängigen Anschlüssen auch den Zweifach-HD-Triple-Tuner sowie die CPU und setzt das einzigartige, mit dem „Evolution Kit" für die Serien 7 und 8 eingeführte Konzept von wirklich zukunftssicheren Fernseh-Geräten konsequent fort. Einziger Wermutsropfen: Ein Update für die One Connect Box wird preislich etwa doppelt soviel kosten wie ein Evolution Kit (200-300 Euro).

Bildqualität der nächsten Generation
Ultra High Definition bringt eine Auflösung von 3.840 mal 2.160 Bildpunkten, also mehr als acht Millionen Pixel auf den Bildschirm. Da UHD Inhalte zurzeit noch rar sind, verfügen Samsung UHD TV über einen Upscaler, der das aktuell gängige SD, HD und Full HD Bildmaterial genauso wie Webvideos und Filme von Blu-ray Disc in UHD-Auflösung wiedergibt. Ein weiteres Highlight ist die 3D Upscaling-Funktion: Diese verwandelt 2D in 3D Videos und 3D Full HD in mitreißende 3D UHD Filmabenteuer.
Weil ein TV-Programm für Familien manchmal einfach nicht genug ist, stattet Samsung den neuen UHD TV mit zwei Tunern für TV-Empfang per Satellit, Kabel oder DVB-T aus. So lässt sich ein Programm auf dem TV-Bildschirm und zeitgleich ein zweites auf einem vernetzten kompatiblen Galaxy Tab oder Smartphone genießen. Auch die Aufnahmefunktion auf angeschlossene USB-Medien wird dank Doppeltuner flexibler: Zuschauer können zeitgleich ein Programm aufnehmen und ein anderes live auf dem TV schauen.
Selbstverständlich verfügt der Samsung UHD TV F9080 über neueste Smart TV Funktionen: Der Smart Hub bietet Zugriff auf Apps, Nachrichten, Online-Dienste, TV-Programme oder auch auf eigene Fotos und Videos aus dem Heimnetzwerk. Apps und Inhalte sind thematisch auf fünf dynamischen Panels angeordnet: „Meine TV-Programme", „Meine Filme & Serien", „Meine Fotos, Videos & Musik", „Meine sozialen Netzwerke" sowie „Meine TV-Apps". Eine Empfehlungsfunktion bietet praktische Hilfe beim Entdecken neuer TV-Inhalte. Der Samsung F9080 lässt sich einfach und intuitiv per Sprach- und Gestensteuerung bedienen. Und mit der im Rahmen versenkbaren Kamera lassen sich auf dem F9080 auch Skype-Telefonate im Großformat führen.

Highlights in Salzburg
Die neuen UHD-TVs wird es auf der Futura ebenso live und in Farbe zu sehen geben wie die geschwungenen OLED-TVs – praktisch gleich nachdem diese auf der IFA in Berlin ihre offizielle Premiere geben. So viel sei schon verraten: Es handelt sich dabei um ein 55 Zoll Full-HD Modell, das im September in Österreich eingeführt wird, pro Stück 7.990 Euro (UVP) kostet und für den laut Samsung der gleiche Zusatz gilt wie für den neuen UHD-TV: „Der Beste, den es gibt."  

Wolfgang Schalko, 21.8.2013, Story-Link:1309080