EuW Logo
Österreichs Insiderblatt für die Elektrobranche | Sonntag, 16. Dezember 2018
okhilfe
spacer gif

Vom 26. Februar bis 1. März traf sich in Barcelona wieder die Mobilfunkwelt.

Dominik Schebach, 2.3.2018

5G, Künstliche Intelligenz und IoT

MWC: 107.000 Besucher bei Mobilfunk-Leistungsschau

Gestern ging in Barcelona der Mobile World Congress zu Ende. Bei der Leistungsschau der Mobilfunkwelt wurden dieses Jahr 107.000 Besucher gezählt, die auf mehr als 2400 Aussteller trafen. Kernthemen der Messe – abseits der Endgeräte natürlich – waren dieses Jahr u.a. die bevorstehende Einführung der nächsten Mobilfunkgeneration 5G, der immer stärkere Einsatz von künstlicher Intelligenz sowie die IoT.

Starken Zustrom gab es dieses Jahr zudem für die GSMA Innovation City in Halle 4 des Messegeländes, die von rund einem Drittel der MWC-Teilnehmern besucht wurde. Hier boten Aussteller wie Cisco IoT, Huawei, KT Corporation, Sierra Wireless oder Turkcell / Lifecell Ventures einen Ausblick auf die Zukunft der Mobilkommunikation in so unterschiedlichen Bereichen wie Smart Home, Mobilität, Gesundheitsversorgung, Landwirtschaft, Smart Citys/Stadtwerken oder in der Industrie. Die Sonderschau NEXTech in der Halle beleuchtete Zukunftstechnologien wie Virtual Reality/Augmented Reality, Robotik, künstliche Intelligenz oder den Einsatz von Graphenen.

Mehr als 20.000 Besucher, darunter 600 Investoren, wurden auch bei der Sonderschau „4 Years From Now“ gezählt. An der fünfte Auflage der Start-up-Show im Rahmen des MWC nahmen 600 Aussteller aus 45 Staaten teil. Der Mobile World Congress 2019 wird vom 25. bis 28. Februar 2018 in Barcelona stattfinden.

Dominik Schebach, 2.3.2018