EuW Logo
Österreichs Insiderblatt für die Elektrobranche | Samstag, 18. November 2017
okhilfe
spacer gif




CEO Jan Trionow und CCO Rudolf Schrefl haben heute das neue Drei vorgestellt.


Aufgelöst wurde heute auch die Teaser-Kampagne, die in den vergangenen Wochen bereits für einiges Aufsehen gesorgt hatte.

Zu diesem Artikel gibt es folgende weiteren Informationen:

> Download


1+1=3 – Die Übernahme von Orange durch Drei:

Alles zum Merger von Drei und Orange. Vom Kauf von Orange durch Drei, über Querschüsse vom Mitbewerb und die Neuaufstellung der Vertriebsorganisation bis zum Relaunch des „neuen Drei" 



Es geht auch anders
Die große Party zum „neuen Drei“

Dominik Schebach, 20.8.2013
[Update!] 1+1=3 – Orange verschwindet heute
Das neue Drei

Dominik Schebach, 19.8.2013
[Update]: Orange verschwindet – Neuer Firmennamen für „Drei“
Das neue Drei kommt am 19. August

Dominik Schebach, 2.7.2013


Dominik Schebach, 19.8.2013

[Update!] 1+1=3 – Orange verschwindet heute

Das neue Drei

Es ist soweit. Die Verschmelzung von 3 und Orange zur neuen Marke Drei wird heute Montag, den 19. August, höchst offiziell vollzogen. Der Netzbetreiber feiert dies nicht nur mit einem neuen Tarifangebot für Neukunden, auch Bestandskunden können sich über viele Angebote freuen. Für den Fachhandel gibt es das neue Dealer Portal, wie es bereits in der Aussendung vergangene Woche vorgestellt wurde.

Mit der neuen Marke führt Drei nicht nur eine neue Tarifwelt ein, der Betreiber vollführt auch einen Relaunch der Marke – das wird auch durch eine massive Werbekampagne unter dem Motto „1+1=3" begleitet, die ab heute anläuft. Trotz des neuen Erscheinungsbildes wird nicht alles Althergebrachte über Bord geworfen. Bei den Tarifen und Services  werden die Bestandskunden von Drei aber auch  Orange viele bekannte Elemente wiederfinden.

„Dass Drei und Orange so schnell zusammenwachsen, haben viele nicht erwartet", erklärte CEO Jan Trionow heute im Zuge der Pressekonferenz. „Wir präsentieren heute eine neue Marke, die das Beste aus beiden Welten verbindet und weiterentwickelt." Mit dem neuen Claim „Es geht auch anders" soll dabei der Betreiber ganz bewusst als Alternative positiviert werden.

Sehr erleichert zeigte sich auch Rudolf Schrefl heute, dass alles so gut geklappt hat. Für den FH hat der CCO eine deutliche Botschaft parat: „An der FH-Strategie ändert sich auch mit der neuen Marke nicht", erklärte Schrefl gegenüber E&W. „Alle Tarife werden in allen Kanälen vertrieben."

Homage

Eine Homage an Orange ist die Bezeichnung der neuen Tarifwelt von Drei. Die Hallo-Tarife mit insgesamt elf Tarifen, einschließlich Einsteigertarifen, Europa-Tarifen oder unlimitierte Angebote, sollen alle Anforderungen abdecken. Und dass die neue Datentarife von Drei nun  Hui heißen, weckt Erinnerungen an die One-Zeit. Aber auch die 3Superphones finden ihre Fortsetzung. Total überarbeitet wurde das Portfolio der Business-Tarife. Für Neukunden gibt es einen 100 Euro-Willkommensbonus.

Ein ganz offensichtliches Beispiel ist der 3Kinodonnerstag, der eine Weiterführung des Orange-Kinodonnerstages ist. Damit kann ein 3Kunde jeden Donnerstag in jedem Cineplexx oder Konstantin-Kino zwei Kinotickets zum Preis von einem erwerben. Aber auch der Schutzengel, der die gefürchteten Billings-Shocks verhindern soll, lebt im neuen 3Portfolio weiter.

Für Bestandskunden hat der Betreiber den 3TreueBonus mit neun Bonus-Stufen im Ärmel. Je nach Bonus-Stufe kommt der 3Kunde bei der VVL in den Genuss eines billigeren Handys oder er kann die 3BonusPrämie dazu nutzen, sich ein Guthaben auf die nächsten 24 Monate anschreiben zu lassen.

Multimedia

Neu gestaltet wurde auch das MultiMedia sowie Mail-Angebot. Mit dem neuen 3MailPlus können  3Kunden jederzeit auf bis zu zehn E-Mail-Konten unterschiedlicher Anbieter zugreifen, wobei das Adressbuch der 3Box für alle Konten genutzt werden kann. Wichtig sind die individuellen Einstellungsmöglichkeiten für Benachrichtigungen, mit denen der Benutzer die Häufigkeit der Abfrage, Wochentage und Uhrzeit festlegen kann. 3MailPlus kostet 1 Euro im Monat.

3MobileTV verwandelt dagegen das Smartphone, Laptop oder PC des 3Kunden zum Fernseher. Über das Internet können bis zu 90 TV- und Radiosender empfangen werden. Im Angebot finden sich neben bekannten Sendern wie ORFeins, Puls4, ATV, Sat1 und ARD auch Spezial-Sender wie History Channel oder Red Bull TV. Neben einigen Gratis-Sendern können Tagestickets oder Monatsabos für weitere Sender gekauft werden. Das Preismodell ist dabei für alle Geräte und Tarife gleich: Ein Tagesticket ist für 79 Cent verfügbar, das Zusatzpaket 3MobileTV Large kommt auf 5 Euro im Monat und das Zusatzpaket 3MobileTV XL kostet 10 Euro.

Mit der 3Videothek ist Drei schließlich in Österreich der erste Anbieter einer vollständig Multiscreen-tauglichen Video on Demand-Lösung (VoD). Von der 3Videothek kann der Kunde nach Wunsch von Drei über 2.000 Spielfilme, Serien und Dokumentationen abrufen. Das Produkt ist via Planet3 verfügbar. Die Inhalte können auf Handy, Tablet, PC&Mac sowie via 3Mediabox auf dem TV Gerät wiedergegeben werden. Pro abgerufenen Titel werden zwischen 99 Cent und 4,99 Euro verrechnet. Einige Titel sind gratis verfügbar und werden via Werbung refinanziert. Zusätzlich gibt es das 3Videothek Monatspaket, dass für einen Preis von 5 € pro Monat den Abruf von vielen Inhalten pauschal und ohne Extrakosten erlaubt. Die 3Videothek kann innerhalb eines WLANs von Drei auch von mehreren Geräten genutzt werden.

Neue Ansicht für die Dealer
Neu aufgestellt wurde auch das 3DealerPortal, das die Funktionen des Dealer Extranet und Onlineaktivierung von Orange nun zusammenführt. Im neuen Dealer Portal können wie schon bisher alle Prozesse wie die Aktivierung neuer Kunden, Aktivierungen bei Bestandskunden hinzufügen, Vertragsverlängerungen oder SIM-Karten-Tausch usw durchgeführt werden.

Das ehemalige POS (Online Aktivierung) wird überarbeitet und die Startseite für „Alles“ ersetzt das derzeitige Dealer Extranet. Dort finden Sie zukünftig alle Formulare, Informationen (Newsletter, Preislisten, uvm.). Von dort aus können auch alle Prozesse (Aktivierungen, Vertragsverlängerungen, Rufnummernübertragung, SIM Tausch, uvm.) gestartet beziehungsweise durchgeführt werden.

Dominik Schebach, 19.8.2013