EuW Logo
Österreichs Insiderblatt für die Elektrobranche | Donnerstag, 23. November 2017
okhilfe
spacer gif

Philips Health Care präsentiert auf der AELVIS u.a. den neuen Premium Airfryer Avance TurboStar, Damit verspricht Philips „bis zu 80% weniger Fett bei 100% Geschmack“.


Dank der neuen, patentierten TurboStar Heißlufttechnologie werden Speisen mit nur wenig Öl zubereitet – „wie in einem Backofen erfolgt die Zubereitung primär mit heißer Luft“, erklärt Philips.

Philips auf der AELVIS - alles für den Herbst:

Zahlreiche innovative Hightlights aus Personal Health und aus dem Haushalt hat Philips auf der AELVIS 2016 in Salzburg vorgestellt.



3. Messetag
Philips Herbst Promotions auf der AELVIS

Dominik Schebach, 17.9.2016
Kommt im Dezember
Philips Sonicare Roségold: Zahnpflege trifft Stil

Dominik Schebach, 17.9.2016
Trimmer, Styler und Rasierer in einem Gerät
OneBlade bricht alle Rekorde

Dominik Schebach, 17.9.2016
2. Messetag
Philips präsentiert Innovationen im Haushalt auf der AELVIS

Dominik Schebach, 16.9.2016
„Besser und gesünder atmen”
Neue Philips Luftwäscher und -befeuchter

Stefanie Bruckbauer, 16.9.2016
„Erhellendes“ Reinigungserlebnis
Philips präsentiert neue Performer Ultimate Staubsauger

Dominik Schebach, 16.9.2016
So köstlich kann Gesundheit sein
Philips auf der AELVIS

Dominik Schebach, 15.9.2016
„Pasta wie im Urlaub”
Philips Pastamaker

Stefanie Bruckbauer, 15.9.2016
„Saft-Vielfalt von klar bis naturtrüb“
Philips Avance Entsafter mit FiberBoost-Technologie

Stefanie Bruckbauer, 15.9.2016
„Bis zu 97% aller Nährstoffe aus Früchten und Gemüse freisetzen“
Philips Avance Hochleistungsmixer „Innergizer“

Stefanie Bruckbauer, 15.9.2016
„80% weniger Fett bei 100% Geschmack“
Philips Airfryer Avance TurboStar

Stefanie Bruckbauer, 15.9.2016


Stefanie Bruckbauer, 15.9.2016

„80% weniger Fett bei 100% Geschmack“

Philips Airfryer Avance TurboStar

Die Mission von Philips Personal Health lautet „Gesundheit & Wohlbefinden“ und dem gerecht präsentiert das Unternehmen auf der AELVIS u.a. den neuen Premium Airfryer Avance TurboStar. „Mit Hilfe schnell zirkulierender Heißluft kann jeder im Handumdrehen gesunde und köstliche Speisen zubereiten und sich und seiner Familie etwas Gutes tun“, verspricht Philips.

Der aktuelle Food-Trend geht hin zu einer bewussten und gesunden Ernährung, ohne beim Geschmack Kompromisse eingehen zu müssen. Mit dem Airfryer Avance TurboStar, den Philips ab September auf den Markt bringt, „kann jeder im Handumdrehen gesunde und köstliche Speisen zubereiten und damit sich und seiner Familie etwas Gutes tun“, wie der Hersteller verspricht. „Mit Hilfe von schnell zirkulierender Heißluft können (im Vergleich zur Anwendung in der traditionellen Philips Fritteuse) selbst Lieblingsspeisen wie Pommes mit bis zu 80% weniger Fett zubereitet werden!“

TurboStar Technologie für knusprige Ergebnisse

Dank der neuen, patentierten TurboStar Heißlufttechnologie werden Speisen mit nur wenig Öl zubereitet – „wie in einem Backofen erfolgt die Zubereitung primär mit heißer Luft“, erklärt Philips. Uns so funktioniert’s: „Ein Ventilator oberhalb des Heizelementes wirbelt heiße Luft mit hoher Geschwindigkeit durch den Garraum nach unten. Unterstützt durch das Seesterndesign im Boden wird dieser Luftstrom wieder nach oben reflektiert, sodass eine rundherum gleichmäßige Zubereitung der Speisen erfolgen kann. Damit werden die Speisen außen knusprig und innen saftig zart.“

„Einfach in der Anwendung – schnell in der Zubereitung“

Das Vorheizen entfällt beim Airfryer wie Philips erläutert komplett – „er ist also immer sofort einsatzbereit.“ Bei gewünschter Temperatur kann er Frittieren, Grillen, Garen und Backen. Über das intuitive QuickControl Drehrad und das digitale Display können die verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten sowie die optimale Gartemperatur (von 40 bis 200 Grad Celsius) ausgewählt werden – „sehr praktisch auch zum Niedergaren“, ergänzt Philips.

Vier Voreinstellungen zum Zubereiten von gefrorenen Pommes, Fleisch, Fisch und Hendlkeulen sollen die Bedienung erleichtern. Der integrierte Luftfilter vermeidet störende Kochgerüche oder Dämpfe und sorgt so laut Hersteller für „Frische und Sauberkeit“ in der Küche. Die herausnehmbare Schublade und der Frittierkorb sind antihaftbeschichtet und können in der Spülmaschine gereinigt werden. Wer sein Menü auch nach der Zubereitung noch eine Zeit lang serviergerecht temperieren möchte, kann auf die praktische Warmhaltefunktion zurückgreifen. Neben dem mitgelieferten Rezeptbuch werden auf www.ichkoche.at 60 österreichische Rezepte zu finden sein.

Philips Airfryer Avance TurboStar HD9640/90 im Detail

  • TurboStar-Technologie
  • Leistungsstarker 1.425 Watt Motor
  • Bis zu 80 Prozent weniger Fett im Vergleich zu einer herkömmlichen Philips Fritteuse
  • Sofort einsetzbar ohne Vorheizen
  • Vier Voreinstellungen: Pommes, Fleisch, Fisch und Hendlkeulen
  • Einstellbare Temperatur (40 bis 200 Grad Celsius) für optimale Ergebnisse
  • Warmhaltefunktion
  • Integrierter Luftfilter für Frische und Sauberkeit
  • QuickControl Drehrad zur Navigation
  • Digitales Display
  • 0-60 Minuten Timer mit Signalton und automatischer Abschaltfunktion
  • Spülmaschinenfeste Teile für einfache Reinigung
  • QuickClean Korb mit herausnehmbarem Netz für gründlichere Reinigung
  • Rezeptbuch mit nützlichen Tipps und Tricks
  • Fassungsvermögen: 800 Gramm
  • Farbe: Schwarz
  • Kostenlose Airfryer App
  • UVP: 279,99 Euro
  • Mit September 2016 im Handel erhältlich

 

Stefanie Bruckbauer, 15.9.2016