EuW Logo
Österreichs Insiderblatt für die Elektrobranche | Mittwoch, 20. März 2019
okhilfe
spacer gif



Redaktion, 12.12.2018

Die E&W 12/2018 ist da

„Kein Streichelzoo“

In der Dezember-Ausgabe der E&W geht es diesmal ums Verkaufen mit WOW-Effekt. Der vom Elektrohändler zum Verkaufscoach konvertierte Hannes Katzenbeisser polarisiert. In der E&W 12/2018 widmen wir dem Wiener die Cover-Story und fragten nach seinem Erfolgsrezept. Weitere Schwerpunkte setzen wir diesmal u.a. auf Whirlspools Neustart, einem ganz bestimmten Trauermarsch, der Vertriebsoffensive von Revox, der Registrierungspflicht bei Prepaid und der jüngsten Entwicklung bei den Sonos-Verträgen. Lesen Sie hier eine kleine Vorschau.

Man kennt ihn: Hannes Katzenbeisser. In unserer Coverstory berichtet der umtriebige Tausendsassa von seinem Weg vom Elektro-„Katzi“ zum „WOW-Effekt-Macher“. Im E&W-Gespräch lässt er die vergangenen zwei Jahre Revue passieren. Er erklärt ua. was ihn antreibt, was sein Angebot so besonders macht, wie er mit Kritik umgeht und was noch alles in der Pipeline steckt. 

Mit seiner Vorgehensweise hat Sonos vielen Vertragspartnern im Handel vor den Kopf gestoßen. Bundesgremialobmann Wolfgang Krejcik will die Sache allerdings nicht so einfach auf sich beruhen lassen. Allerdings drängt die Zeit.

Anlässlich der Rabattschlacht Black Friday wurde in Wien ein Trauermarsch abgehalten. E&W marschierte mit. Im Grunde wäre diese Demonstration gegen den Preiswahnsinn ruhig und relativ unspektakulär abgelaufen, wäre da nicht eine Truppe von Gegendemonstranten aufgetaucht, die der ganzen Aktion eine unerwartet skurrile Wendung verpasste.

ElectronicPartner hat wieder zum traditionellen Kick:Off geladen. In der Burg Perchtoldsdorf ließ Geschäftsführer Michael Hofer das heurige Jahr Revue passieren und gab Ausblicke auf die nächsten Projekte.

Bei der 9. Speichertagung des Bundesverband PV Austria wurden aktuelle Entwicklungen der PV-Branche beleuchtet und eine erste Bilanz der heurigen Speicherförderung vorgelegt. 

Hausgeräte

Im Hausgeräteressort berichten wir ua. über die neuen Wege der Whirlpool Österreich GmbH. Der Hersteller musste in den letzten drei Jahren in Österreich Federn lassen. Die einzige Möglichkeit in der Alpenrepublik wieder stark zu werden, sah man in einer neuen Strategie. Neo-GF Jan Reichenberger erläutert im E&W-Gespräch, wie es zu all dem kam und warum die Marken Whirlpool und Bauknecht ab Jänner 2019 in unterschiedlichen Kanälen vertrieben werden.

Geredet haben wir auch mit Oktay Bal. Der GF von Robovox, dem Distributor der ILIFE Saug- und Wischroboter in DACH, spricht dabei ua. über Herausforderungen am österreichischen Markt und erklärt, was dafür spricht, dass der Fachhandel die Produkte des chinesischen Herstellers verkauft.  

Telekommunikation

Wie integriert man eine große Händlergruppe, die bisher mit der Mobilkommunikation wenig zu tun hatte, in den eigenen Business-Vertrieb? Vor dieser Herausforderung steht derzeit T-Mobile nach der Übernahme von UPC. Die Antwort des Betreibers besteht im B2B-Vertriebstandem, welches auf die Kooperation zwischen den neuen IT-Partnern mit den Business Partnern von T-Mobile setzt.

Die Pflicht zur Wertkarten-Registrierung kommt. Allein bei der dazugehörigen Verordnung hat sich das Ministerium bisher Zeit gelassen. Bis zum Redaktionsschluss stand diese noch aus. Wir haben uns angesehen, über welche Verfahren zur Registrierung derzeit diskutiert und welche Player hier aktiv werden wollen.

Unterhaltungselektronik

Erfolgreich sind die Klangbilder 2018 zu Ende gegangen. Die Publikumsmesse für anspruchsvolle HiFi-Lösungen ist dieses Jahr mit einem neuen Konzept angetreten und hat rund 3200 Besucher angelockt.

Die Cable-Days standen heuer ganz im Zeichen einer individualisierten Fernsehwelt. Was diese Entwicklung für die Branche bedeutet und welche Herausforderungen auf die Kabel-TV- und Programmanbieter zukommen, wurde in gewohnt hochkarätigen Vorträgen erörtert.  

Anton Schalkamp macht wieder von sich reden: Für Revox-Fachhändler hat er das Direct Q-Partner-Vertriebskonzept ausgetüftelt, das Antworten auf die Herausforderungen im hochwertigen HiFi-Verkauf parat hat. Eine glückliche Fügung hat sich für Harman/Kardon. Der HiFi-Hersteller will mit seiner Citation-Linie in den Fachhandel. Da trifft es sich gut, dass bei Distributions-Partner Target Distribution mit Jodok Kaufmann ein ausgewiesener HiFi- und FH-Spezialist an Bord gekommen ist.

 

Redaktion, 12.12.2018