EuW Logo
Österreichs Insiderblatt für die Elektrobranche | Mittwoch, 17. Oktober 2018
okhilfe
spacer gif


Das DSGVO-Seminar fand im im Rahmen des neuen Formats „Franchise-Werkstatt” statt – das zum Ziel hat, den Teilnehmern komplexe Themen, die der Franchise-Branche und anderen Kooperations-Systemen wie Genossenschaften und Einkaufskooperationen unter den Nägeln brennen, praxisnah und individuell näher zu bringen.



Die Vortragenden des DSVGVO-Seminars: Rechtsanwältin Nina Ollinger, Unternehmensberater Thomas Ollinger und Franchise-Expertin Waltraud Martius (v.l.n.r.; Fotos: UB Ollinger)


DSGVO :

Die Datenschutzgrundverordnung samt dazugehöriger Anpassung des österreichischen Datenschutzrechts stellt die heimischen Betriebe vor große Herausforderungen. Doch die Zeit drängt: Mit 25. Mai 2018 müssen alle Unternehmen den neuen Vorschriften genügen.



Kostenloses Serviceangebot
Bundessparte Handel stellt „Toolset DSGVO“ vor

Dominik Schebach, 19.2.2018
„Die richtige Umsetzung für Elektriker”
DSGVO-Seminar der e-Marke

Wolfgang Schalko, 14.2.2018
Ressourcenaufwand und bürokratische Hürden als größte Hürden
Datenschutz: Nur 50% der Unternehmen ausreichend vorbereitet

Dominik Schebach, 25.1.2018
4 Kommentare
Für Franchise- und Kooperations-Systeme
Erfolgreicher Praxis-Workshop zum Thema DSGVO

Wolfgang Schalko, 11.12.2017
Die neue DSGVO - auf verständlich
Trockentraining zur neuen DSGVO

Stefanie Bruckbauer, 6.9.2017


Wolfgang Schalko, 11.12.2017

Für Franchise- und Kooperations-Systeme

Erfolgreicher Praxis-Workshop zum Thema DSGVO

Die DSGVO ist in aller Munde, aber wenn es konkret darum geht, wie sich Unternehmen darauf vorbereiten, ist bei den meisten vieles im Unklaren. Grund genug für den Unternehmensberater und zertifizierten Datenschutzbeauftragten Thomas Ollinger, gemeinsam mit Rechtsanwältin und Franchiserechts-Expertin Nina Ollinger und der führenden Franchise-Beraterin Waltraud Martius ein Seminar zu gestalten.

Im November wurde in den Räumlichkeiten der Wienerwald-Wohlfühlkanzlei die ausgebuchte „Franchise-Werkstatt" abgehalten. Das sehr komplexe Thema DSGVO wurde abwechselnd in Workshops und Fachvorträgen mit den Teilnehmern anhand von Beispielen und Mustern individuell erarbeitet, um diesen ein Werkzeug in die Hand zu geben, die Herausforderung mit adäquatem Einsatz zu meistern.
Die größte Challenge für die Vortragenden bzw. Workshop-Leiter war die Übersetzung dieser komplexen Thematik in einer für die Teilnehmer verständlichen und verwertbaren Art. Wie das Feedback der Teilnehmer zeigte, hatte sich der Einsatz gelohnt: „Ein trockenes und komplexes Thema wurde praxisnah aufbereitet und ist so für den täglichen Gebrauch gut umzusetzen", so Andreas Harrasser von Olina Franchise.
Regina Foltynek von LuxusLashes meinte: „Ein sehr informativer Tag und gleichzeitig sehr praxisorientiert – ich kann dieses Seminar nur jedem empfehlen."

Bis zum Mai 2018 bleibt Zeit, Unternehmen auf die DSGVO vorzubereiten. Und aufgrund des großen Erfolges und der weiteren Nachfrage gibt es nicht nur am 10. April 2018 die nächste Franchise-Werkstatt zur DSGVO, sondern für interessierte Systeme auch individuelle Workshops,
Seminare und Vorträge für deren Kunden, Partner, und Affiliierte. Die ersten Termine dazu wurden ebenfalls bereits fixiert.
Unternehmensberater Thomas Ollinger freute sich naturgemäß sehr über das positive Feedback: „Für mich ist es immer wieder das Schönste, wenn die Teilnehmer mir nach einem Vortrag oder Seminar rückmelden, dass dieses doch so sperrige Thema DSGVO für sie verständlich und
greifbar gemacht worden ist.” Etwas, wofür auch Rechtsanwältin Nina Ollinger steht: „Mein Markenzeichen ist es, die Themen in meinen Workshops stets sehr praxisnah und für die Franchise-Systeme aufzubereiten. Ich freue mich sehr, dass uns das auch bei diesem schwierigen Thema geglückt ist." Die Franchise-Expertin Waltraud Martius zeigte sich sehr angetan, dass man gleich Nägel mit Köpfen machen konnte: "„Dies ist in dieser Form sicherlich einzigartig. Der hohe Anteil an Interaktion und Individualität ist zwar für den Workshopleiter eine Herausforderung, aber zweifellos der beste Weg, um den Teilnehmern das notwendige Rüstzeug mitzugeben. Denn dafür sind sie letztendlich da."

Weitere Infos unter www.ub-ollinger.at

Wolfgang Schalko, 11.12.2017